lun 02.07 2018 – dom 08.07 2018

Openair Literatur Festival

Dove

Alter Botanischer Garten
Talstrasse, 8001 Zurich

Quando

lunedì 02 luglio 2018 – domenica 08 luglio 2018

Quanto

25.00 - 200.00 CHF

Die 6. Ausgabe des „schönsten Literaturfestivals der Schweiz“ wird unter freiem Himmel gemeinsam präsentiert von Kaufleuten Literatur und dem Literaturhaus Zürich. Das zauberhafte Ambiente im Park und das hochkarätige Programm mit den Stars der internationalen Literaturszene machen den besonderen Reiz des Festivals aus:

John Banville, irischer Bookerpreis-Träger (“The Sea”)
Sofi Oksanen, Finnlands wichtigste und schrillste Autorin (“Fegefeuer”)
Rebecca Solnit, amerikanische Bestseller-Autorin und Star-Feministin (“Wenn Männer mir die Welt erklären”)
Clemens J. Setz, der Shooting-Star der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur
Irvine Welsh, der schottische Kult-Autor (“Trainspotting”)
Carolin Emcke, deutsche Philosophin, Publizistin und Friedenspreisträgerin (“Gegen den Hass”)
Teju Cole, seit seinem Buch “Open City” einer der bekanntesten Intellektuellen der USA
Patti Basler, Renato Kaiser, Knackeboul, Lisa Christ – die Crème de la Crème der Schweizer Spoken Word Szene.

Mit dem Festivalpass können Sie alle Veranstaltungen des Openair Literatur Festivals 2018 besuchen.

Der irische Booker-Preisträger und Nobelpreis-Kandidat präsentiert sein neues Meisterwerk am 02. July um 20:30 Uhr.

John Banville, geboren 1945 in Wexford, Irland, gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen Autoren und wird als aussichtsreicher Kandidat für den Nobelpreis gehandelt. Sein umfangreiches Werk wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Man Booker Prize (für Die See).

Am Festival stellt John Banville seinen neuen Roman Die blaue Gitarre vor – eine sprachlich und intellektuell beeindruckende Kontemplation über die Liebe, die Kunst und das Scheitern in beiden Disziplinen.

Moderation: Britta Spichiger (SRF)
Dt. Stimme: Miriam Japp

Das Gespräch mit dem Autor findet auf Englisch statt.

Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im Alten Botanischen Garten statt, bei unsicherer Witterung im Kaufleuten.

Scritto da Zero Zurich