lun 09.09 2019 – gio 12.09 2019

Dietegen

Dove

Tonhalle Maag Areal
Zahnradstrasse, 8005 Zurich

Quando

lunedì 09 settembre 2019 – giovedì 12 settembre 2019
H 19:30

Quanto

20.80 - 40.20 CHF

Zürich nach der Apokalypse 2050

Nach dem ökologischen Kollaps wird die Schweiz von kriegerischen Banden beherrscht. Dietegen hat von klein auf das Schiessen geübt und verdient viel Geld als erfolgreicher Killer. Seine Stiefschwester, die ihm einmal das Leben gerettet hat, macht ihm allerdings Probleme.

Ein multikulturelles Ensemble versucht, den bösen Humor Gottfried Kellers in einem mitreissenden Spektakel aus Science-Fiction-Film, Techno-Musik, Tanz und Theater zu aktualisieren. Die Tonhalle Maag wird dabei zu einem futuristischen Klangraum. – Im Rahmen von “Spuren der Zukunft – 200 Jahre Alfred Escher und Gottfried Keller”.

mit: Albana Agaj, Gian Leander Bättig, Robert Baranowski, Lydia Bennet, Ingala Fortagne, Markus Gehrig, Mercedes Hochmuth, Ilona Kannewurf, Dani Mangisch, Yael Meier, Roland Müller, Christopher Robson, Dalius Singer, Kirill Tscheluchin, Saadet Türköz.

Bühnenbild: Rodrigo Guadarrama. Licht: Andri Schatz. Ton: Andrew Phillips. Kostüme: Rudolf Jost. Maske: Carol Geiger. Szenenbild Filme: Chasper Bertschinger. AV-Programmierung: Dalius Singer. Social Media: Till Rippmann, Raffael Haldemann.

Musik: Bruno Spoerri. Filmsequenzen: Ivan Engler. Choreografie: Katrin Kolo. Produktion und Regie: Mathias Spohr.

Scritto da Zero Zurich