gio 21.11 2019 – dom 08.12 2019

Leben! Mit HIV/Aids in Afrika

Dove

Photobastei
Sihlquai, 8005 Zurich

Quando

giovedì 21 novembre 2019 – domenica 08 dicembre 2019

Die Stiftung Aids & Kind präsentiert im Zusammenhang mit dem Welt-Aids-Tag: „LEBEN! mit HIV/Aids in Afrika“ – Einblicke in den Alltag HIV/Aids-betroffener Kinder in Südafrika und Kenia.

Vernissage mit Grussbotschaft von Stadtrat André Odermatt und Live-Performance von Lucas Valente & Sujung Lim (Ballett Zürich): Donnerstag, 21. November, 18 Uhr

Die Bilder der Ausstellung stehen als signierte und limitierte Fine Art Prints zum Verkauf. Der Reinerlös aus dem Bildverkauf kommt vollumfänglich der Projektarbeit von Aids & Kind zugute.

Während bei uns in Europa eine HIV-Infektion glücklicherweise nur noch selten zum Tod führt und die Lebenserwartung kaum beeinträchtigt, sterben in Afrika weiterhin viele Menschen an Aids. Die Kombination aus HIV und bitterer Armut ist tödlich.

Die Ausstellung „LEBEN! mit HIV/Aids in Afrika“ gibt in rund 50 Exponaten Einblicke in den Alltag HIV/Aids-betroffener Kinder in Südafrika und Kenia. Die Aufnahmen entstanden während der regelmässigen Projektbesuche von Martin Ramsauer, dem Programmverantwortlichen der Stiftung Aids & Kind, in den letzten 4 Jahren.

Die Ausstellung zeigt im ersten Teil in berührenden Momentaufnahmen die grosse Gefühlspalette im Leben der Kinder und ihrer Betreuungspersonen: von Nachdenklichkeit, Trauer und Ungewissheit über die Zukunft bis hin zu grosser Freude, Zuneigung und Dankbarkeit. All dies gehört auch zu unserem Leben, aber die Grundvoraussetzungen sind für die Menschen in den Projektgebieten von Aids & Kind, wo rund jede vierte Person vom HI-Virus infiziert ist und die Mehrheit unter grosser Armut leidet, deutlich erschwert.

Dieser Dualismus von Freud und Leid, Farbe und Schwarz-weiss, wird formal wie inhaltlich auch im zweiten Teil der Ausstellung aufgegriffen, mit grossformatigen Aufnahmen von Johannesburg – der grössten Stadt der „Rainbow Nation“ Südafrika.

Die Stiftung Aids & Kind unterstützt seit 1988 HIV/Aids betroffene Kinder mit Direkthilfe. In unseren Projektgebieten in Südafrika, Kenia und Indien wachsen überdurchschnittlich viele Kinder als Aidswaisen auf, sind selber HIV-positiv und sehr arm. Auf das Wohl dieser Kinder konzentrieren wir uns. Denn jedes Kind hat ein Recht auf ein Leben in Würde, Sicherheit und Geborgenheit, Gesundheit und Bildung.

Martin Ramsauer schulte sein fotografisches Auge seit seiner Jugend als Autodidakt und professionalisierte sein Knowhow an der cap-Fotoschule in Zürich. Im Fokus seines fotografischen Schaffens stehen die Reportage-, Portrait- und Landschaftsfotografie. Respekt und grosse Empathie des Fotografen gegenüber den portraitierten Menschen führen zu ausdrucksstarken und berührenden Einblicken in die Realität der Portraitierten.

Scritto da Zero Zurich