ven 31.01 2020 – sab 01.02 2020

Match & Fuse Festival

Dove

Moods
Schiffbauplatz, 8005 Zurich

Quando

venerdì 31 gennaio 2020 – sabato 01 febbraio 2020
H 20:30

Quanto

30.00 - 50.00 CHF

Match&Fuse verbindet nationale und internationale Künstler*innen, elektronische und akustische Sounds, laute und leise Töne. 2011 in England gegründet und zu einem europäischen Kollektiv gewachsen, organisiert Match&Fuse Musikfestivals und Tourneen und steht für den Austausch und die Vernetzung der kreativen Musikszenen Europas. Nach einem ersten Festival in Zürich im 2017 geht es in die zweite Runde mit viel neuer Musik, die es zu entdecken gilt.

FREITAG

Hilde Marie Holsen

Line-up: Hilde Marie Holsen tp/electronics

Mit ihrer Mischung aus Trompete und Elektronik erforscht die Norwegerin Hilde Marie Holsen die Klangwelten zwischen Jazz, Zeitgenössisch und Drone. Ihre ersten beiden Alben “Ask” und “Lazuli” haben Kritiker weltweit begeistert.

District Five

Line-up: Tapiwa Svosve sax/synth/voc, Vojko Huter g/synth/voc, Xaver Rüegg b/synth, Paul Amereller dr/electronics

Eine Musik voller Ideen und Spannungsbögen mit wuchtiger Energie und Selbstbewusstsein – immer auf Draht, heraus aus dem Moment und hinein ins Geschehen. District Five (Gamut-Kollektiv) greift Strömungen des heutigen Jazz auf und formt daraus eine eigene Klangsprache mit Blick auf die Tradition. Auch dank ihrem Mut Grenzen auszuloten und zu verschieben, zählt District Five zur Speerspitze der jungen Zürcher Jazz-Szene.

Ark Noir

Line-up: Moritz Stahl sax, Tilman Brandl g, Sam Hylton p/keyb, Robin Jermer b, Marco Dufner dr

Treibende Beats und cineastische Soundwelten, die die Fantasie des Zuhörers anregen, stehen bei Ark Noir im Mittelpunkt. Das junge Münchner Electronicjazz-Collective versteht sich als Teil einer wachsenden Strömung, bei der elektronische Einflüsse mit Improvisation und Live-Performance kombiniert werden.

Baumon Favre Jukebox Late-Night party

Line-up: Florian Favre keyb, Simon Baumann

Holprige Übergänge waren gestern! Pianist Florian Favre und Schlagzeuger Simon Baumann spielen tanzbaren Live-Partysound, der jeden DJ in den Schatten stellt. Das Programm variiert je nach Stimmung der Musiker und des Publikums – es können funkige Interpretationen von Hits aus den 2000ern, groovige Hip Hop-Beats mit Rapeinlagen von Favre oder 90s House sein. Eine Disco der besonderen Art!

SAMSTAG

Sun-Mi Hong Quintet

Line-up: Nicolò Ricci sax, Alistair Payne tp, Youngwoo Lee p, Alessandro Fongaro b, Sun-Mi Hong dr

Mit ihrem unverkennbaren Schlagzeug-Sound, eine Kombination aus minimalistischen Beats und wohldosierten Eruptionen, hat sich die Südkoreanerin Sun-Mi Hong in der niederländischen Szene einen Namen gemacht. Das Quintett bewegt sich zwischen elaborierten, punktgenau interpretierten Kompositionen und freitreibenden Improvisationen. Wie aufbrausende Wellen umhüllt es die Sinne und lässt den Gedanken Raum zur freien Entfaltung.

Gauthier Toux “For a Word”

Line-up: Lea Maria Fries voc/fx, Gauthier Toux fender-rhodes/prophet/fx, Julien Herné b/fx, Valentin Liechti dr/fx

Mit “For a Word” untersucht das Quartett um den Pianisten Gauthier Toux die Klänge und Bedeutung von Worten und nähert sich dem Begriff durch Elemente aus Jazz, Independent Pop, improvisierter und elektronischer Musik.

Alarmist

Line-up: Barry O’Halpin g/keyb, Elis Czerniak keyb/g, Neil Crowley dr

Die Mitglieder von Alarmist haben Backgrounds in den Bereichen Post-Rock, Electronic, Jazz und zeitgenössischer Kammermusik. Daraus formt das Dubliner Trio seinen eigenen Sound, ergänzt durch klirrende Gitarren, 80er Synths, retro-futuristischen Elementen und frenetischer Perkussion.

Scritto da Zero Zurich