mer 25.03 2020 – sab 27.06 2020

Krieg und Frieden

Dove

Zentralbibliothek Zürich
Zähringerplatz, 8001 Zurich

Quando

mercoledì 25 marzo 2020 – sabato 27 giugno 2020

Demnächst zeigt die ZB mittelalterliche Bilderchroniken. Diebold Schilling etwa war eine Art mittelalterlicher Kriegsreporter und berichtete in Wort und Bild vom blutigen Geschehen bei den Burgunderkriegen.

Die Plakate hängen bereits. Die neue ZB-Ausstellung zu den mittelalterlichen Bilderchroniken der Schweiz in der Schatzkammer wird am 24. März eröffnet. Rainer Walter von der Handschriftenabteilung der Zentralbibliothek setzt nun zum Schlussspurt an bei den Vorbereitungen. Gezeigt werden Schätze, die man sonst nicht zu sehen bekommt. Aber viele dürften die prachtvollen Bilder dieser Chroniken aus der Schulzeit kennen. Neben der “Grossen Burgunderchronik” von Diebold Schilling sind weitere Handschriften zu sehen.

Die reich illustrierte, 1470 von Bendicht Tschachtlan und Heinrich Dittlinger verfasste “Berner Chronik” beschreibt in Text und Bild die Schlachten von Morgarten und Sempach sowie die Eroberung des Aargaus oder den Alten Zürichkrieg.

Beide Chroniken wurden integral digitalisiert und werden Ende Januar auf www.e-manuscripta.ch aufgeschaltet.

Scritto da Zero Zurich