mer 19.08 2020

Buchvernissage - Peter Schneider

Dove

Kosmos-Kultur AG
Lagerstrasse, 8004 Zurich

Quando

mercoledì 19 agosto 2020
H 20:00

Quanto

16.00 - 20.00 CHF

Foto di Claudia Herzog

“Normal, gestört und verrückt. Über die Besonderheit psychiatrischer Diagnosen”

Auf unterhaltsame Art und Weise bringt uns der Peter Schneider das Wesen psychiatrischer Diagnosen näher. Wozu dienen psychiatrische Diagnosen? Wie entstehen sie? Wie verändern sie sich? Dieses Buch klärt uns darüber auf, warum psychiatrische Diagnosen so besonders sind und was sie ausmacht.

Psychiatrische Diagnosen werden ausschließlich anhand klinischer Befunde erhoben, zum größten Teil aufgrund dessen, was die Patienten selbst von sich und ihrem Leiden erzählen. Alle Ankündigungen, ein psychiatrisches Diagnosesystem auf “objektive” biologische, genetische oder neurologische Daten gründen zu können, haben sich als leere Versprechungen erwiesen. So bleibt es dabei, dass die Diagnosen psychischer Störungen einzig durch das Vorliegen einer Reihe von Symptomen (und nicht etwa durch eine Theorie ihrer Entstehung) definiert sind.

Um psychische Krankheiten zu entstigmatisieren, spricht man gerne von ihnen als „Krankheiten wie alle anderen auch” – doch das sind sie ganz offensichtlich nicht. Ebenso wenig aber sind sie “in Wirklichkeit” gar keine “richtigen” Krankheiten oder gar bloße “Erfindungen”. Was das Besondere an ihnen und damit auch am Kategoriensystem psychiatrischer Diagnosen ist, davon handelt dieses Buch – an Beispielen wie Depression, Schizophrenie, Burnout, Autismus und deren Geschichte.

Moderation: Bruno Deckert (Kosmos)

Aktuelle Covid-19-Schutzmassnahmen:
Registrierung auf der Contract-Tracing-Website der Bar & Club Kommission Zürich vor dieser Veranstaltung ist Pflicht:
• Vor der Veranstaltung auf der Website kosmos.covtra.ch Personalien (Vorname, Name, Mobiltelefon-Nummer, E-Mail, PLZ) im Formular eintragen und abschicken.
• Den per SMS erhaltenen CODE beim Einlass der Veranstaltung angeben.
Der Datenschutz ist gewährleistet. Die angegebenen Personendaten werden nach zwei Wochen gelöscht.

Scritto da Zero Zurich