mer 02.09 2020

Vernissage: Zürich 1980. Bewegter Alltag

Quando

mercoledì 02 settembre 2020
H 18:30 - 21:00

Quanto

free

Fotografien von Gertrud Vogler & Poetische Provokationen: Die Sprache der Bewegung

Zürich 1980

Vor 40 Jahren wurde Zürich von einer urbanen Revolte erschüttert. Es war eine Rebellion gegen einen normierten und kontrollierten Alltag, gegen ein biederes, engstirniges und repressives soziales Klima, ein erbitterter und lustvoller Kampf für ein anderes urbanes Leben. Die Revolte hat zwei Jahre angehalten und das gesellschaftliche und kulturelle Leben Zürichs grundlegend verändert, mit Auswirkungen, die bis heute sichtbar sind. In dieser Ausstellung schauen wir zurück und nach vorne – in eine bewegte Vergangenheit und eine bewegende Zukunft.

Es sprechen: Stefan Länzlinger, Silvan Lerch und Christian Schmid. Musikalisches Intermezzo von Christian Schorno (Autor, Dozent, Sammler; musikzimmer.ch).

Bitte melden Sie sich über anmeldung@zaz-bellerive.ch für die Veranstaltung an.

Scritto da Zero Zurich