mer 15.11 2017 – dom 19.11 2017

neue räume 17

Dove

ABB-Eventhalle 550
Birchstrasse, 8050 Zurich

Quando

mercoledì 15 novembre 2017 – domenica 19 novembre 2017

Quanto

15.00 - 25.00 CHF

Contatti

Sito web

Mit «neue räume 17» ist die grösste Designplattform der Schweiz wieder in Vorbereitung. Bei der 9. Edition können sich Architekten, Planer, Einrichter, Studierende und Endverbraucher in der atmosphärischen Stimmung der alten ABB Industriehallen in Zürich Oerlikon von neuen und kreativen Entwürfen der Designbranche inspirieren lassen.

Visual_nr17_A4_300dpi

«neue räume» arbeitet seit der Gründung 2001 auch mit dem gehobenen Schweizer Möbelfachhandel zusammen, welcher dieses Jahr neu mit einer Fachhändlerlounge anwesend sein wird. Als zusätzliches Highlight zu den Präsentationen der über 100 innovativen Hersteller aus dem In- und Ausland zeigt «neue räume 17» interessante Sonderausstellungen zu den Themen «Swiss Design», «Kulinarik» und «Objects of Desire». Ebenfalls findet in ausgesuchten Geschäften der Innenstadt wieder das attraktive Begleitprogramm «neue räume in the city» statt.

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Freitag, 12 bis 21 Uhr
Samstag, 10 bis 21 Uhr
Sonntag, 10 bis 18 Uhr

Mittwoch 15.11.2017

18.00 Uhr
Interface
Biophilic Design – wenn Innenräume von der Natur inspiriert sind

Biophilic Design ist ein innovatives Konzept, um eine natürliche oder naturnahe Umgebung für uns zu schaffen, in der wir leben, arbeiten und lernen.
Präsentiert von Interface

19.30 Uhr
Brokis
Böhmische Glasbläserkunst trifft innovatives Leuchtendesign

Die tschechische Marke Brokis für hochwertige Lichttechnik konnte sich dank der Verbindung von traditionellem Glashandwerk und edlen Materialien in der Designwelt eine Führungsposition ergattern. Gründer Jan Rabell und Art Director Lucie Koldová präsentieren jeweils Ihre Visionen aus Design- und technologischer Sicht.
Redner: Ing. Jan Rabell, Gründer und Inhaber Brokis
Lucie Koldová, Designerin und Art Director Brokis

Donnerstag 16.11.2017

17.00 – 19.00 Uhr
Pro Helvetia
Match-Making Session

Die Young Label Lounge verwandelt sich am Donnerstag Abend in eine Speeddating Zone. In Zusammenarbeit mit dem Creative Hub bringt Pro Helvetia Designer und Kreative mit Unternehmen zusammen, um mögliche Matches zu schaffen.
Moderation: Claudius Habisreutinger, Geschäftsleiter Creative Hub und Coach

18.00 Uhr
Moving Walls
Meet the Designer: Jörg Boner & Christian Kägi

In einem 45-minütigen Talk sprechen die beiden Zürcher Design Exponenten über gemeinsame Projekte und die Bedeutung von Design am Körper, im Office, in der Gegenwart und in der Zukunft.

19.00 Uhr
Les Couleurs Suisse
Le Corbusier‘s Architekturfarben

Spannende Einblicke in die einzigartige Polychromie Architecturale, dem kompakten Farbsystem von Le Corbusier zur professionellen architektonischen Farbgestaltung.
Redner: Stephan Scholz, COO – Les Couleurs Suisse AG

Freitag
17.11.2017

18.00 Uhr
Moving Walls
Future Workplace
Am Talk nehmen Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Arbeitsplatzgestaltung teil und diskutieren aus der Sicht der Forschung, der Beratung und der Nutzung über den Arbeitsplatz der Zukunft.

Moderator: Daniel Osterwalder, Experte für Facilitation Change, Visualdynamics
Gäste: Prof. Dr. Lukas Windlinger, Arbeits- und Organisationspsychologie phD, ZHAW
Thomas Kuhn, Projektleiter Facility Management, SBB
Andreas Erbe, Workplace Designer, Founder of Launchlabs
Tischgespräche
HFTG – Höhere Fachschule für Technik und Gestaltung

16.11.2017 | 13.30 Uhr
Tim Krohn, Schriftsteller

17.11.2017 | 16.00 Uhr
Marco Wenger, CEO horgenglarus

18.11.2017 | 16.00 Uhr
Alois Lichtsteiner, Künstler

19.11.2017 | 13.00 Uhr
Arno Camenisch, Schriftsteller

In diesen Gesprächen geht es um Geschichten von Stühlen über Stühle und für Stühle. Die jeweilige Bedeutung des horgenglarus-Stuhl steht im Fokus des jeweiligen Gesprächspartners.

neue räume 15 / Internationale Interior Design Ausstellung Zürich 18. bis 22. Nov. 2015
neue räume 15 / Internationale Interior Design Ausstellung Zürich 18. bis 22. Nov. 2015

Scritto da Zero Zurich