Theater Winkelwiese

Contatti

Theater Winkelwiese Winkelwiese , 4
Zurich

Scritto da Zero Zurich il 3 ottobre 2017

Seit über 50 Jahren produziert und präsentiert das Theater Winkelwiese zeitgenössisches Theater. In den Anfängen wurden durch die Gründer Maria von Ostfelden und Jakob Zweifel Autoren wie Samuel Beckett, Eugène Ionesco und Harald Pinter in der Schweiz erstaufgeführt und bekannt gemacht. In den 60er und 70er Jahren etablierte sich die Kellerbühne, am Rande der Zürcher Altstadt gelegen, als Zentrum der Avangarde und entwickelte und positionierte sich im Laufe der Zeit deutlich zu einem Theaterraum für zeitgenössisches Autorentheater. Durch die Fokussierung auf aktuelle Stoffe ist das Theater Winkelwiese für viele Zuschauer zu einer geschätzten und wertvollen Spielstätte in der Zürcher Kulturlandschaft geworden – ein Theater mit einer Geschichte.

Ausgehend vom zeitgenössischen Autorentheater bringt das Theater Winkelwiese ein lebendiges und pulsierendes Theater auf die Bühne, das nach aktuellen und gesellschaftlich relevanten Stoffen und Geschichten sucht und starken Erzählerstimmen eine Plattform bietet. Die Winkelwiese setzt sich für die Optimierung eines Theaters ein, das sich einmischt und mutig Visionäres erprobt; ein Theater auch, das sich als Treffpunkt und Ort der Begegnung und des Austausches begreift – zusammenkommen, sprechen, zuhören.

An den Schnittstellen zu Musik, bildender Kunst und Film, zeigt die Winkelwiese heute nationale und internationale Gastspiele, Koproduktionen mit der freien Theaterszene sowie zwei bis drei Eigenproduktionen.
Darüber hinaus setzt es sich für die Förderung junger und neuer Theaterautoren ein und will freie Theatergruppen dazu motivieren mit AutorInnen Stoffe für die Bühne zu entwickeln.

Ein Haus also, das das Erzählen von Geschichten in seine Mitte stellt, einen spielerischen Umgang damit pflegt und neue Erzählformen für die Bühne unterstützt.