Mo 24.02 2020

Buchpräsentation mit Gespräch - Egon Garstick

Wo

Volkshaus
Stauffacherstrasse, 8004 Zurich

Wann

Montag 24 Februar 2020
H 19:30

Wie viel

10.00 CHF

BUCHHANDLUNG IM VOLKSHAUS

Die Triangulierung und das väterliche Prinzip

Thomas Merki spricht mit Egon Garstick über sein neues Buch „Väter in der psychodynamischen Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen – Die Triangulierung und das väterliche Prinzip „, welches letztes Jahr im Kohlhammer Verlag erschienen ist.

Eine Psychotherapie ohne die Beteiligung beider Elternteile bringt die Kinder in belastende Loyalitätskonflikte. Auch ihre Väter müssen ihnen diesen speziellen Spiel- und Erfahrungsraum erlauben. Im Buch werden Familienkonstellationen mit verschiedenen „Vätertypen“ und der Versuch, sie durch flexibles Vorgehen im Interesse des triadischen Entwicklungsraumes zu erreichen, vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit den Vätertheorien von S. Freud, Lacan und Abelin ermöglicht Kinder- und Jugendpsychotherapeuten eine praxisorientierte Reflexion der Theorien über das „väterliche Prinzip“.

Apéro nach der Buchpräsentation

Das ist eine Veranstaltung in der Reihe „Psychoanalytische Literatur im Gespräch“, organisiert von Thomas Merki, Dani Meili und der Buchhandlung im Volkshaus.

Geschrieben von Zero Zurich

Ad could not be loaded.

Lese auch

Ad could not be loaded.