dom 16.09 2018

Max Frisch-Preis der Stadt Zürich 2018

Dove

Schauspielhaus Pfauen
Rämistrasse, 8001 Zurich

Quando

domenica 16 settembre 2018
H 11:00

Quanto

free

Stadtpräsidentin Corine Mauch übergibt den Max Frisch-Preis an die österreichisch-slowenische Schriftstellerin Maja Haderlap und den Förderpreis an die Schweizer Autorin Dorothee Elmiger.

Laudationes: Robert Menasse und Lucas Marco Gisi

Der 1996 geschaffene Max Frisch-Preis der Stadt Zürich wird alle vier Jahre an Schriftstellerinnen und Schriftsteller im deutschsprachigen Raum verliehen und ist mit einer Preissumme von CHF 50’000 dotiert.

Bisherige Preisträger waren:
Tankred Dorst (1998)
Jörg Steiner (2002)
Ralf Rothmann (2006)
Barbara Honigmann (2011; ausnahmsweise ein Jahr später, anlässlich von Max Frischs 100. Geburtstag)
Robert Menasse (2014)

Mit dem Max Frisch-Preis sollen Autorinnen und Autoren ausgezeichnet werden, deren Arbeit in künstlerisch kompromissloser Form Grundfragen der demokratischen Gesellschaft thematisiert. Zuständig für die Bestimmung der Preisträger ist die Max Frisch-Stiftung Zürich, den Preis und dessen Ausrichtung finanziert die Stadt Zürich.

Reservation von Freikarten an der Theaterkasse, Tel. +41 44 258 77 77

Scritto da Zero Zurich