mar 07.08 2018

Vorpremiere - Don’t Worry, He Won’t Get Far on Foot

Dove

Kino Xenix
Kanzleistrasse, 8004 Zurich

Quando

martedì 07 agosto 2018
H 21:15

Quanto

13.00 - 18.00 CHF

Open-Air Kino Xenix

Gus Van Sant, USA 2017/18; 113′ E/df (DCP, Farbe)
Mit Joaquin Phoenix, Jonah Hill, Rooney Mara, Jack Black, Tony Greenhand, Beth Ditto, Mark Webber, Ronnie Adrian, Kim Gordon, Udo Kier

Vom Kampftrinker zum selbst ernannten «Krüppel» und schliesslich zum berühmt-berüchtigten Cartoonisten mit dem unverwechselbar krakeligen Strich.

John (Joaquin Phoenix) führt das ziellose Leben eines Slackers und hat aufgrund seines makabren Humors eine Vorliebe für grenzwertige Witze – sowie für Zigaretten, Drogen, Babes und Booze. Vor allem für Booze. Und so ist er dabei, als sein Zechkumpan Dexter (Jack Black) eine Sauftour quer durch L. A. vorschlägt. Irgendwann im Verlauf der fatalen Nach schläft John sturzbetrunken auf dem Beifahrersitz neben dem noch betrunkeneren Dexter am Steuer ein – und erwacht am nächsten Morgen querschnittgelähmt im Krankenhaus. Er stürzt ab, versinkt in Selbstmitleid. Mit 21 Jahren an den Rollstuhl gefesselt, benötigt er jedes Quäntchen seiner Lebenslust und all seinen Humor, um wieder so etwas wie Sinn im Leben zu finden. Dabei helfen ihm die engelsgleiche Annu (Rooney Mara) aus der Reha, seine spätere Freundin und Geliebte, und Donnie (Jonah Hill), der selbst ernannte Therapie-Guru der Anonymen Alkoholiker, der John schliesslich klarmacht, dass seine eigentliche Behinderung sein Alkoholismus ist. Als es mit John langsam wieder aufwärtsgeht, beginnt er Schönheit und Komik in den Abgründen menschlichen Verhaltens sowie den Biografien von Aussenseitern zu erkennen. Und findet dank seinem künstlerischen Talent schliesslich seine eigentliche Berufung als Cartoonist, dessen Zeichnungen vor Spott und Ironie nur so strotzen.

Gus Van Sant ist mit der Verfilmung der Autobiografie des querschnittgelähmten und alkoholkranken Cartoonisten John Callahan ein erfrischend sorgloses, facettenreiches (Künstler-)Porträt gelungen, das formal durch das virtuose Jonglieren mit verschiedenen Zeitebenen und den Einsatz teilweise animierter Cartoons geprägt ist. Joaquin Phoenix gibt diesen Callahan in einer darstellerischen Tour de Force zwischen Verzweiflung, Lebensüberdruss, Selbstironie und Übermut. Eine emotionale Rollstuhlfahrt im Zeichen politischer Unkorrektheit, die stellvertretend für unsere grosse Indoor-Retrospektive gezeigt wird.

Bei schlechter Witterung: 19.00 + 21.15 Uhr im Kinosaal
Bei schlechter Witterung werden in der Regel zwei Vorstellungen im Kinosaal angesetzt – die genauen Spielzeiten entnehmt ihr den entsprechenden Filmseiten. Verbindliche Auskunft über 
die Durchführung der Freiluftvorführungen gibt ab 18.30 Uhr.

Scritto da Zero Zurich