lun 17.06 2019

Nachmittag

Dove

Kino Xenix
Kanzleistrasse, 8004 Zurich

Quando

lunedì 17 giugno 2019
H 18:00

Angela Schanelec, D 2007; 97′ D (35 mm, Farbe)
Mit Jirka Zett, Miriam Horwitz, Angela Schanelec, Fritz Schediwy, Mark Waschke, Agnes Schanelec

In einer Berliner Villa hinterlässt eine zu Ende gegangene Liebesbeziehung ihre Spuren. Angela Schanelec verfilmt Anton Tschechow.

Genauer gesagt ist NACHMITTAG angelehnt an Tschechows Novelle “Die Möwe”. Übernommen hat die Regisseurin jedoch nur die Grundkonstellation der Vorlage, insbesondere das zentrale Beziehungsdreieck: die Mutter (Schanelec selbst), ihr Sohn Konstantin (Jirka Zett) und dessen ehemalige Freundin Agnes (Miriam Horwitz). NACHMITTAG verlegt die Handlung in die Gegenwart, in das Berliner Villenviertel Dahlem, in die bourgeoise Westberliner Künstlerszene. Nur langsam macht sich der Film daran, sein Beziehungsgeflecht zu entwerfen. Es ist Sommer, es ist heiss, und die immer nur halb ausgesprochenen Konflikte etablieren eine gleichzeitig matte und angespannte Atmosphäre. Agnes und Konstantin sind auf der Suche nach ihren jeweiligen Plätzen im Leben. Agnes kommt bei ihrer Suche deutlich besser voran als ihr Exfreund. Dessen Mutter versucht derweil, wieder eine Beziehung mit ihrem Sohn aufzubauen. Worte antworten auf Blicke, Blicke antworten auf Worte, und irgendwann fliesst Blut.

NACHMITTAG ist stärker als andere Filme Schanelecs von der Erzählung her gedacht, aber deshalb nicht weniger radikal. Es geht um Kommunikation, aber Kommunikation mündet nicht zwangsläufig in perfekte Verständigung oder in eine reibungslose Informationsweitergabe. Oft genug sagt ein gescheiterter Kommunikationsversuch weitaus mehr über einen Menschen aus als ein gelungener. Nicht zuletzt zeigt sich in NACHMITTAG ein weiteres Mal Schanelecs oft übersehene komische Seite: “Was ist mit Alex? Er sieht nicht gut aus.” “Findest du? Er ist eben auf das Wesentliche reduziert.”

Scritto da Zero Zurich