mer 31.07 2019 – gio 01.08 2019

ETD Reggae Summer Stage

Dove

Rote Fabrik - Musik
Seestrasse, 8002 Zurich

Quando

mercoledì 31 luglio 2019 – giovedì 01 agosto 2019

Quanto

ab 46.30 CHF

KONZERT AM SEE

31.07.2019 um 20:00 Uhr
Busy Signal
Boss Hi-Fi, Ladies Choice Berlin

Mit Busy Signal beehrt uns einer der grössten und innovativsten Reggae- und Dancehallstars unserer Zeit. Der Jamaikanische Künstler überschreitet immer wieder zielsicher und gekonnt die Grenzen seines Genres. Seine Wurzeln vergisst er dennoch nie. Sein Musikalischer Output scheint schier unerschöpflich zu sein. Ein Hit folgt dem nächsten. So begeistert er seine Fans mit Roots Reggae, Dub Experimenten, Lovers Rock und geschmeidigem Rub A Dub. Seine Wortspiele sind dabei ausgefeilt. Und anstatt einfach einem Retro-Trend zu folgen transportiert er Sound und Text gekonnt in die Gegenwart.

Lob bekommt er dabei auch von anderen Reggae-Grössen. David Rodigan lobte sein Album “Reggae Music Again” als eines der beeindruckendsten welches er seit langem gehört hat. Und was Major Lazer mit “Watch Out For This” gemacht hat, wissen wir. Die dies nicht wissen können es sich auf YouTube anhören. Und anhören lohnt sich. Ans Konzert kommen auch.

01.08.2019 um 18:30 Uhr
Tanya Stephens, Lila Iké, Sevana, Keida
Ladies Choice Berlin

“It’s a man’s world.” In kaum einer Sparte hat dieser Satz eine größere Gültigkeit, als im Reggae- und Dancehall-Geschäft. Da wollen wir gegen steuern. Gleich vier Jamaikanerinnen sorgen an diesem Abend für musikalische Höhepunkte am See.

Da wäre einerseits Keida, die vor einem knappen Jahrzehnt mit ihrer Single “Jamaican Boy” debütierte und zum Auftakt des Abends ihr aktuelles Album “Ebb and Flow” endlich auch hierzulande live präsentiert.

Sevana, die junge Frau vom südwestlichen Rand der Insel war in den letzten Jahren immer wieder mit Protoje auf Tour, der sie auch tatkräftig im Studio unterstützt. Nun kommt sie allein, was nicht weniger spannend ist. Über sich selber sagt sie: “Nichts anderes auf dieser Welt hat mir je die Zufriedenheit gebracht die ich empfinde, wenn ich Musik schreibe, höre oder dazu tanze”. Lassen wir uns davon anstecken.

Nach ihr betritt Lila Iké die Bühne. Sie hat im vergangenen Sommer mit dem Track “Second Chance” einen veritablen Hit abgeliefert und gilt seither als grosse Hoffnungsträgerin.

Abgeschlossen wird der Abend von der grossen Tanya Stephens. Die 46-Jährige hat im Verlauf ihrer Karriere bereits einiges geleistet. 1993 machte sie mit “Big Things A Gwaan” das erste Mal von sich reden. Der Durchbruch gelang ihr spätestens 1996 mit “Yuh Nuh Ready Fi Dis Yet”. Tanyas Beteiligung auf Seeeds “Music Monks” verhilft ihr endgültig zur Aufmerksamkeit des europäischen Publikums. Insgesamt neun Alben hat sie bis heute rausgegeben, unverkennlich in ihrem Stil. Und auch wenn ihr letztes Album sechs Jahre her ist, darf sie sich ungeniert feiern lassen.

Scritto da Zero Zurich