dom 01.09 2019 – sab 05.10 2019

Jean-Frédéric Schnyder

Dove

Galerie Eva Presenhuber
Zahnradstrasse, 8005 Zurich

Quando

domenica 01 settembre 2019 – sabato 05 ottobre 2019

Quanto

free

Galerie Eva Presenhuber freut sich, die siebte Einzelausstellung des Schweizer Künstlers Jean-Frédéric Schnyder zu präsentieren.

Jean-Frédéric Schnyder wurde 1945 in Basel geboren und lebt und arbeitet in Zug (Schweiz). Seit Schnyder in den späten 1960er Jahren mit experimentellen Objekten im Kontext der Pop-Art begann, hat er ein breites Werk geschaffen, das Fotografie, Skulpturen, Malerei, Objekte und Installationen umfasst. Seine konzeptuellen Arbeiten zeichnen sich zudem durch ihre komplette Verschiedenartigkeit aus. In den 1970er Jahren entstanden die ersten Gemälde, seitdem ist ein breit gefächertes malerisches Werk vor allem kleinformatiger Serien entstanden.

Seine erste Ausstellung organisiert von Eva Presenhuber in der Galerie Walcheturm, Zürich, fand 1993 statt, eine weitere im Jahr 1996. Bei Galerie Hauser & Wirth & Presenhuber, Zürich, folgte eine Einzelausstellung im Jahre 1999. Bei Galerie Eva Presenhuber, Zürich, hatte Schnyder Einzelausstellungen in den Jahren 2004 und 2010. 2018 zeigte Eva Presenhuber/New York in einer Einzelausstellung die Werkgruppe Am Thuner See. Schnyder nahm an bedeutenden internationalen Ausstellungen teil wie der 55. Biennale di Venezia, Venedig, 2013; der Biennale de Paris, Paris, 1985 und 1971, der Documenta 5, Kassel, 1972; und der Documenta 7, Kassel, 1982. Einzelausstellungen in wichtigen Museen fanden zuletzt u.a. statt im Kunsthaus Zürich, Schweiz, 2014; im Kunstmuseum Bern, Schweiz, 2013; Ca’ Corner della Regina Venice, Venedig, Italien 2013; Le Consortium, Dijon,Frankreich, 2012; im The Swiss Institute / Contemporary Art, New York, USA, 2011. Zu den Gruppenausstellungen in bedeutenden Institutionen gehören u.a. Zeitgeist: Mamco – musée d´art moderne et contemporain, Genf (2017), Das Fotobuch und seine Autoren: Swiss National Library, Bern (2015), Drawings from the Ringier Collection Chapter I: Villa Flora Winterthur – Sammlung Hahnloser, Winterthur (2015), Ferdinand Hodler, Jean-Frédéric Schnyder: Kunsthaus Zürich (2014).

Scritto da Zero Zurich