sab 18.01 2020

Premiere - Entre dos aguas

Dove

Kino Xenix
Kanzleistrasse, 8004 Zurich

Quando

sabato 18 gennaio 2020
H 20:15

In der Realität von Andalusien verankerter Film über zwei ungleiche Brüder, die aus ihrer sozial schwierigen Lebenssituation zu entkommen versuchen.

Isaki Lacuesta, ES 2018; 135′ SP/df (DCP, Farbe)
Mit Israel Gómez Romero, Francisco José Gómez Romero, Óscar Rodríguez, Yolanda Carmona, Sarai Pinto

Isra (Israel Gómez Romero) und Cheíto (Francisco José Gómez Romero) sind Brüder, Gitanos in Andalusien. Isra sitzt wegen Drogenhandels im Gefängnis, und Cheíto ist in die militärische Marine Spaniens eingetreten. Als sich die beiden Brüder wieder auf der Halbinsel San Fernando nahe Cádiz niederlassen, weckt ihr Wiedersehen die Erinnerung an ihren Vater, der brutal ermordet wurde, als sie jung waren. Während Cheíto Halt bei seiner Familie findet, muss Isra seine Frau mit den drei kleinen Töchtern noch davon überzeugen, dass er ein verlässlicher Mann ist. Doch es ist schwierig, voranzukommen in einer Region, in der die Arbeitslosenquote zu den höchsten in Spanien gehört. Dabei ist die Versuchung des schnellen, illegalen Geldes besonders für Isra gross, der sich auch vom dazugehörigen Lebensstil angezogen fühlt.

Zwölf Jahre sind vergangen seit dem Film LA LEYENDA DEL TIEMPO (2006, ebenfalls in diesem Monat zu sehen), in dem Isaki Lacuesta in einer virtuosen Mischung aus Realität und Fiktion Isra und Cheíto bereits gefilmt hatte. Die Fortsetzung ENTRE DOS AGUAS ist durchsetzt mit Flashbacks aus jenem Film, wodurch sie mit starken Bildern und narrativer Tiefe bereichert wird. Die verblichenen Farben der marinen Landschaften verleihen ENTRE DOS AGUAS eine besondere Stimmung irgendwo zwischen Dokumentar- und Gangsterfilm. Der Film hat den Hauptpreis am San Sebastián Film Festival gewonnen und scheint allen, die ihn gesehen haben, nachhaltig in Erinnerung geblieben zu sein – so oft ist er in letzter Zeit erwähnt worden.

Scritto da Zero Zurich