mar 06.10 2020

Verdi-Gala

Dove

Opernhaus Zürich
Falkenstrasse, 8008 Zurich

Quando

martedì 06 ottobre 2020
H 19:30

Quanto

24.00 - 198.00 CHF

Foto di Toni Suter

Musikalische Leitung Fabio Luisi, Andrea Sanguineti (06 Okt)

Sopran Maria Agresta
Tenor Bryan Hymel
Bariton Quinn Kelsey
Bass Alexander Vinogradov
Bass Ildo Song
Philharmonia Zürich
Solo-Cello Claudius Herrmann

I vespri siciliani
Ouverture

Arie des Procida

Don Carlo
Arie der Elisabetta

Il trovatore
Arie des Grafen Luna

Luisa Miller
Arie des Rodolfo

Il trovatore
Arie des Grafen Luna

Macbeth
Arie des Banquo

Arie des Macbeth

Don Carlo
Duett Elisabetta/Carlo

Simon Boccanegra
Arie der Amelia

Duett Simone/Fiesco

Il trovatore
Arie des Manrico

Don Carlo
Arie des Filippo

Il trovatore
Terzett Manrico/Graf Luna/Leonora

Anstelle der ursprünglich geplanten Wiederaufnahme von I vespri siciliani wird nun ein Galakonzert mit Ausschnitten aus Werken Giuseppe Verdis stattfinden. Für dieses Konzert stehen einige der weltweit gefragtesten Verdi-Interpretinnen und Interpreten zur Verfügung. Die mehrfach ausgezeichnete Sopranistin Maria Agresta begeisterte in Zürich zuletzt als Norma, der Bariton Quinn Kelsey feierte hier bereits grosse Erfolge als Rigoletto und Giorgio Germont. Der Tenor Bryan Hymel gastiert erstmals in Zürich; er ist auf den grossen internationalen Opernbühnen wie der Mailänder Scala, der Metropolitan Opera New York, der Wiener und der Münchner Staatsoper zuhause. Der Bassist Alexander Vinogradov war 2016 als Escamillo am Opernhaus Zürich zu Gast und hat mittlerweile eine steile internationale Karriere gemacht. Am Pult der Philharmonia Zürich steht der Zürcher Generalmusikdirektor Fabio Luisi sowie am 6. Oktober für eine Vorstellung erstmals der junge italienische Dirigent Andrea Sanguineti.

Scritto da Zero Zurich