gio 14.10 2021

Was eigentlich ist "guter Ton"?

Dove

Kino Xenix
Kanzleistrasse, 8004 Zurich

Quando

giovedì 14 ottobre 2021
H 18:30

Mit Marcel Vaid (Komponist), Christian Beusch (Audio-Engineer u.a.), Gina Keller (Sound-Designerin), Stefan Kälin (Filmeditor), Moderation: Guido Helbling (Sound-Designer)

“Sound is half the picture” – die berühmte Aussage von George Lucas wird gern und immer wieder zitiert. Hört man sich aber durch aktuelle Kino- oder Streaming-Produktionen, stellt man schnell fest, dass Filme, die Ton als tragendes Element nutzen, selten sind und dass das Gleichgewicht von Musik und Sound-Design sehr ungleich zugunsten der Filmmusik verteilt ist. Verächtlich bezeichnen Experten diese keineswegs neue Tendenz als “Speichelmusik”, die ganze Soundtracks mit einlullenden Klängen zuklebe und heute verbreitet in Serien, Produktionen im Dokbereich oder beim Streaming zum Einsatz kommt.

Doch was ist mit “guter Ton” denn genau gemeint? Was macht guten Filmton aus, und wie kann man Geschichten interessant auf der Tonebene erzählen? Braucht es Filmmusik überhaupt? Was genau ist Sound-Design, wo liegen die Grenzen, und gibt es die überhaupt?

Im Oktober-Filmtalk diskutieren Expertinnen und Experten aus Audio, Bildschnitt und Filmmusik über den Einsatz von Geräuschen und Sounds, gehen dem Begriff “Speichelmusik” und der Frage nach, wie gute Tongestaltung entsteht und wann welches Element eine Geschichte tragen kann.

Scritto da Zero Zurich