lun 12.06 2017 – sab 16.09 2017

ALEXANDER CALDER / DAVID SMITH

Dove

Hauser & Wirth Zürich
Limmatstrasse, 8005 Zurich

Quando

lunedì 12 giugno 2017 – sabato 16 settembre 2017
H 11:00 - 18:00

Quanto

free

Die Ausstellung zeichnet das Bestreben der beiden Künstler Grenzen der traditionellen Plastik auszuloten.

Parallel zur Art Basel 2017 zeigt Hauser & Wirth Zürich eine Ausstellung, die zwei grosse Vertreter der amerikanischen Skulptur des 20. Jahrhunderts zusammenbringt: Alexander Calder (1898 – 1976) und David Smith (1906 – 1965). ‘Alexander Calder / David Smith’ wurde in enger Zusammenarbeit mit der Calder Foundation und The Estate of David Smith realisiert. Die Ausstellung zeichnet das Bestreben der beiden Künstler nach, die Grenzen der traditionellen Plastik auszuloten und die Parameter der Abstraktion neu zu definieren. Sie geht über die vereinfachten Vorstellungen zu den beiden Künstlern hinaus, nach denen Calder der raffinierte Extrovertierte ist, der die Pariser Avantgarde anführte und die Einfachheit der Abstraktion in Gang setzte, während Smith als zurückgezogen in den Bergen arbeitender Eisenplastiker gilt, als Erschaffer rätselhafter, höchst unterschiedlicher Chiffren, der die dreidimensionale Form in die Generation des Abstrakten Expressionismus einführte. Die Ausstellung wirft nicht nur ein Licht auf die tiefere Komplexität der Leistungen dieser beiden modernen Meister, sondern wird auch durch den Dialog zwischen ihnen bereichert. Neben intimeren werden auch grossformatige Werke aus vier Jahrzehnten in den Blickpunkt gerückt. Die Präsentation zeigt auf, wie sich Calder und Smith im Verlauf ihrer Entwicklung häufig die gleichen künstlerischen Fragen zum Wesen der Skulptur stellten, jedoch im Streben nach ihrer persönlichen ästhetischen Identität zu ganz unterschiedlichen Lösungen gelangten.

Scritto da Zero Zurich