gio 12.10 2017

Dove

Opernhaus Zürich
Falkenstrasse, 8008 Zurich

Quando

giovedì 12 ottobre 2017
H 19:30 - 21:00

Quanto

60.00 CHF

Häuptling Abendwind – oder Das gräuliche Festmahl Operette von Jacques Offenbach. Text nach Johann Nepomuk Nestroy. Bearbeitung: Stephan Benson. Musikalisches Arrangement: Till Löffler Theater Kanton Zürich Koproduktion mit: Opernhaus Zürich Premiere am 16. November 2017 Musikalische Leitung: Thomas Barthel Regie: Rüdiger Burbach Bühne und Kostüme: Anja Furthmann Choreografie: Meret Hottinger Mit: Alina Adamski/Soyoung Lee, Karina Demurova/Gemma Ni Bhriain, Omer Kobiljak/Jonathan Abernethy, Katharina von Bock, Fabienne Hadorn, Stefan Lahr. Instrumentalensemble des Opern­hauses Zürich.

Weit weg von uns, auf einer einsamen Insel in Ozeanien. Jim McLaren, Naturforscher, hat sich in die Südsee begeben, um die Sitten der letzten dort lebenden Kannibalen zu erforschen. Auf der Insel erwartet Frau Häuptling Abendwind, Oberhaupt eines als Matriarchat organisierten Stammes, gerade ihre Erzfeindin, Häuptling Biberhuhn, zu einem Versöhnungsmahl. Nun muss schleunigst etwas Essbares aufgetrieben werden. Menschenfleisch hat es schon seit geraumer Zeit keines mehr gegeben, der Hunger ist gross. Da kommt ein unerwartet am Strand aufgetauchter Fremdling gerade recht! Dumm nur, dass Atala, Abendwinds Tochter, sich Hals über Kopf in diesen jungen Mann verliebt – aber nicht nur das: Nach dem Festmahl scheint sich herauszustellen, dass es der nach langer Abwesenheit sehnlichst zurückerwartete Sohn Biberhuhns war, der soeben gemeinsam verspeist wurde…

Für die Fortsetzung unserer Kooperation mit dem Theater Kanton Zürich, die mit Mozarts Schauspieldirektor vor zwei Jahren erfolgreich begann, hat Stephan Benson die herrlich absurde Story aus Jacques Offenbachs Operette, die 1857 in Paris uraufgeführt wurde, in eine zeitgenössische Form gebracht. Mit Rüdiger Burbach als Regisseur und Thomas Barthel als musikalischem Leiter kommt das gleiche Leitungsteam zusammen wie beim Schauspieldirektor.

Musikalische Leitung Thomas Barthel, Inszenierung Rüdiger Burbach, Bühne und Kostüme Anja Furthmann, Lichtgestaltung Patrick Hunka, Choreografie Meret Hottinger, Dramaturgie Beate Breidenbach, Dramaturgie Uwe Heinrichs

Abendwind die Sanfte: Katharina von Bock
Biberhuhn die Heftige: Fabienne Hadorn
Jim McLair, Naturforscher: Stefan Lahr
Atala, Abendwinds Tochter: Soyoung Lee
Ho-Gu, Abendwinds Köchin: Gemma Ni Bhriain, 12 Okt Karina Demurova
Arthur, ein Fremdling / Der Bär: Omer Kobiljak

Instrumental-Ensemble des Opernhauses Zürich