dom 12.11 2017

Dvořák / Bruckner

Dove

Opernhaus Zürich
Falkenstrasse, 8008 Zurich

Quando

domenica 12 novembre 2017
H 19:30

Musical director Fabio Luisi
Solo cello Jan Vogler
Philharmonia Zürich
Antonín Dvořák
Concerto for Violoncello in B minor op. 104

Anton Bruckner
Symphony No. 4 in E flat major («Romantische»)

Das Violoncellokonzert h-Moll ist im letzten Winter von Antonín Dvořáks Amerika-Aufenthalt entstanden. Der unverkennbar böhmische Tonfall des Werks lässt die Sehnsucht des Komponisten nach seiner Heimat erahnen. Mit der hervorragenden Balance zwischen Virtuosität und inhaltlichem Anspruch gehört Dvořáks Violoncellokonzert zu den bedeutendsten Werken dieser Gattung im 19. Jahrhundert. Als Solist ist im 2. Philharmonischen Konzert der deutsche Cellist Jan Vogler zu hören, der seine Karriere bereits mit 20 Jahren als Solocellist der Staatskapelle Dresden begonnen hat und zu den bedeutendsten Cellisten seiner Generation zählt.

Die Vierte Sinfonie von Anton Bruckner, die Generalmusikdirektor Fabio Luisi in der zweiten Konzerthälfte dirigiert, ist 1881 in Wien zum ersten Mal erklungen. Für Bruckner war die Aufführung ein durchschlagender Erfolg. Noch heute gehört die «Romantische» mit ihrem charakteristischen Hornruf-Beginn zu den beliebtesten Werken des grossen Sinfonikers.

Scritto da Zero Zurich