Do 23.07 2020

Film am See - Lars and the Real Girl

Wo

Fabriktheater, Rote fabrik Zürich
Seestrasse, 8038 Zurich

Wann

Donnerstag 23 Juli 2020
H 21:30

LARS AND THE REAL GIRL
Craig Gillespie, Vereinigte Staaten von Amerika 2007, Englisch/d/f, 106 Min, 35mm

Der etwas sonderbare Lars Lindstrom lebt zurückgezogen auf dem Grundstück seines Bruders in einer kleinen Wohnung im Garagengebäude – und führt eine Liebesbeziehung mit einer lebensgrossen Puppe aus Silikon namens Bianca. Was im ersten Moment nach der Synopsis einer klamaukigen, mit primitiven Witzen gespickten Komödie klingt, ist in Wahrheit eine tiefgehende Geschichte über Toleranz, Gemeinschaft und Liebe. Mit viel Feingefühl und kinematographischer Bedächtigkeit erzählt Craig Gillespie in wunderbar einfach gehaltenen Bildern, wie eine ganze nordamerikanische Kleinstadt Bianca als vollwertiges, engagiertes Mitglied der Gemeinschaft aufnimmt und Lars so eine Chance gibt, seine soziale Zurückgezogenheit Schritt für Schritt abzulegen.
In einer Zeit, in welcher Individualismus und eigenbezogene Interessensverfolgung dem Gemeinschaftsgefühl immer mehr den Rang ablaufen, zeigt dieser Film umso eindrücklicher auf, was für einen Mehrwert das ‘Miteinander’ in sich hält.

VORFILM:
LE PREMIER PAS / DER ERSTE SCHRITT
Arnaud Guez und David Noblet, Belgien 2018, ohne Dialog, 3 Min., Digital

Bambi ist eher schüchtern. Als er im Auto auf seine Mutter wartet, trifft er Anais. Die beiden kommen ins Gespräch – ganz ohne Worte.

Ein Besuch des Film am See muss vorher angemeldet werden.

Geschrieben von Zero Zurich