sab 22.09 2018

Premiere - Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse

Dove

Opernhaus Zürich
Falkenstrasse, 8008 Zurich

Quando

sabato 22 settembre 2018
H 15:00

Quanto

free

Severin Mauchle

Musiktheater von Gisbert Näther (*1948) für Kinder ab 7 Jahren
Libretto von Ulla Theißen nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Christine Nöstlinger

Musikalische Leitung Ann-Katrin Stöcker, Inszenierung Claudia Blersch, Bühnenbild und Kostüme Elisa Alessi, Lichtgestaltung Dino Strucken, Dramaturgie Fabio Dietsche

Konrad – Severin Mauchle
Berta Bartolotti – Irène Friedli, Katharina Peetz
Egon / Frau Rusika – Flurin Caduff, Valeriy Murga
Lehrerin / Kitti Rusika – Hamida Kristoffersen, Bettina Schneebeli

Instrumental-Ensemble des Opernhauses Zürich
Statistenverein am Opernhaus Zürich

Frau Bartolotti frühstückt am liebsten im Schaukelstuhl, singt dabei mit vollem Mund und bekleckert ihren Morgenmantel mit Kaffee. Ihre kleine Wohnung ist mit Krimskrams voll gestopft und ziemlich unordentlich. Doch das stört niemanden, denn Frau Bartolotti lebt allein und geniesst ihr Leben. Bis zu dem Tag, an dem ihr der Postbote eine riesige Konservenbüchse zustellt. Frau Bartolotti traut ihren Augen kaum: Aus der Büchse steigt der siebenjährige Konrad, fabrikneu und laut Geburtsurkunde ihr Sohn. Eigentlich mag Frau Bartolotti keine Kinder. Doch wider Erwarten ist Konrad intelligent, anständig und ordentlich. Er geht zur Schule, freundet sich mit dem pfiffigen Nachbarsmädchen Kitti an und findet mit Frau Bartolottis bestem Freund, dem Apotheker Egon, auch bald einen Vater. Als sich die Lieferung der Konservenbüchse schliesslich als Irrtum herausstellt und die Fabrik Konrad wieder zurückfordert, haben ihn alle so liebgewonnen, dass ihn niemand mehr gehen lassen will. Gemeinsam wird ein Plan ausgeheckt, wie Konrad bei seiner neuen Familie bleiben kann…

Basierend auf dem Erfolgs-Kinderbuch Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse von Christine Nöstlinger hat Gisbert Näther ein witziges und turbulentes Musiktheaterstück für Kinder ab 7 Jahren komponiert. Die Regisseurin Claudia Blersch, die am Opernhaus Zürich bereits die Familienoper Das verzauberte Schwein auf die Bühne brachte, inszeniert das Stück auf der Studiobühne, die musikalische Leitung hat Ann-Kathrin Stöcker.

Scritto da Zero Zurich