gio 22.07 2021

Film am See - The Virgin Suicides

Dove

Fabriktheater, Rote fabrik Zürich
Seestrasse, 8038 Zurich

Quando

giovedì 22 luglio 2021
H 21:30

Quanto

Kollekte

THE VIRGIN SUICIDES
Sophia Coppola, USA – 1999, Englisch/d/f, 97 Min., 35mm

Die Adoleszenz – erste Küsse, erste Liebe, Exzesse. Manch eine*r schaut mit gemischten Gefühlen auf diese mystische Zeit zurück. An die Intensität der positiven Erfahrungen und Gefühle erinnert man/frau sich vielleicht ab und an gerne zurück – die Unsicherheiten und emotionalen Talfahrten dürfen jedoch gerne in der Vergangenheit bleiben. Sophia Coppola hat sich diesem Vakuum zwischen kindlicher Unschuld und der erwachsenen Erfahrung in ihrem Erstlingswerk The Virgin Suicides angenommen. Durch die (faszinierten) Augen einer Gruppe von Jungs aus der Nachbarschaft – begleitet vom wunderbaren Soundtrack des französischen Elektroduos ‚Air‘ – beobachten wir, wie die fünf Lisbon-Schwestern sich mit den Tücken des Erwachsenwerdens herumschlagen. Die verträumten Bilder stehen dabei im Kontrast zur düsteren Thematik. Der gesellschaftliche Freiheitsdrang der 1970er-Jahre prallt auf den konservativ-religiösen Erziehungsstil der Lisbon-Eltern. Vieles bleibt uns als Zuschauer*innen, wie auch den jungen Männern im Film, schleierhaft. So auch das vom Filmtitel angetönte tragische Ende, zu dem emotionale Talfahrten manchmal eben auch führen können. Doch das ist durchaus gut so – gewisse Dinge im Leben sollen ruhig ihre mystische Qualität beibehalten.

Vorfilm:
HUIS CLOS
Nina Winiger, CH – 2021, 4 Min., Digital

Ein runder Raum, die Bourgeoisie feiert. Man isst, man tanzt, man trinkt. Man tanzt, man trinkt man isst. Dies könnte ewig so weiterkreisen…

RESERVATIONEN für diesen Film vom 16.7. bis und mit 21.7. per konzeptreservation@rotefabrik.ch

Scritto da Zero Zurich