sab 20.01 2018

Dove

Komplex 457
Hohlstrasse 457, 8048 Zurich

Quando

sabato 20 gennaio 2018
H 20:00

Quanto

56.50 - 76.90 CHF

Contatti

Sito web

Wardruna ist eine norwegische Band, die sich der Schaffung musikalischer Überlieferungen nordischer kultureller und spiritueller Traditionen widmet. Mit den ältesten nordischen Instrumenten und Versmassen, den Texten in norwegischer, nordischer und proto-nordischer Sprache, will Wardruna alten und immerwährenden Ideen und Weisheiten aus der Vergangenheit eine neue Stimme geben.
Die Gruppe wurde 2002 von Einar Selvik gegründet. Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums 2009 haben sie sich international als wichtiges Sprachrohr des alt-nordischen und nordischen Kulturerbes etabliert. Wardruna sind dafür bekannt, relativ wenige, aber oft sehr spezielle Konzerte zu geben, für welche sie immer wieder hoch gelobt werden. Ein spektakuläres Beispiel ist ihr Konzert vor dem majestätischen 1100 Jahre alten Gokstad-Schiff im Wikingerschiff-Museum in Norwegen.
In den letzten drei Jahren haben Wardruna und Einar durch ihr umfangreiches musikalisches Engagement in der TV-Serie „Vikings“ ein breiteres Publikum erreicht. Bei zwei Gelegenheiten erschien Einar auch in einer Gastrolle auf der Leinwand.

Wardruna sind endlich bereit und präsentieren ihr neustes Album „Runaljod – Ragnarok”. Es ist die dritte Veröffentlichung in einer Trilogie von Alben, die mit „Runaljod – gap var Ginnunga“ (2009) begann und mit „Runaljod – Yggdrasil“ (2013) fortgesetzt wurde. Die ehrgeizige Idee hinter dieser Trilogie bestand darin, jede der vierundzwanzig alten nordischen Runen musikalisch zu interpretieren. Dies erwies sich als langwierige und herausfordernde Aufgabe. Ein Teil des Materials auf dem Album stammt aus den frühen Phasen des Projekts, als der Multi-Instrumentalist und Songwriter Einar Selvik begann, den einzigartigen Sound und Stil zu entwickeln, für den Wardruna bekannt wurde. Ein zeitgenössischer Klang, der sich durch die Verwendung alter und historischer Instrumente wie zum Beispiel der Kraviklyra, Taglharfe, Ziegenhorn- und Birkenrindenluren auszeichnet. Die Vocals reichen von flüsternden Stimmen über melodischen Gesang bis hin zu mächtigen Chören und überzeugen mit einer unglaublichen Authentizität.