Theater Stadelhofen

Contatti

Theater Stadelhofen Stadelhoferstr. , 12
Zurich

Das Theater Stadelhofen im Herzen der Stadt Zürich steht seit Jahren für Konstanz und Qualität in Sachen Theater der Dinge. Gezeigt wird zeitgenössisches, innovatives und interdisziplinäres Schaffen, welches die Vielfältigkeit des Genres abbildet und dessen Grenzen auslotet.

Unter der neuen Co-Leitung von Françoise Blancpain und Benno Muheim will das Haus auch zukünftig mit inhaltlich hochstehenden Gastspielen, Koproduktionen und Nachwuchsprojekten überzeugen und begeistern.

Das Theater zeigt zeitgenössisches, innovatives und interdisziplinäres Schaffen im Bereich Figuren-, Material- und Objekttheater, sowohl für ein junges Publikum als auch im Abendprogramm. Zudem inszeniert es jede Spielzeit eine Hausproduktion, mit welcher das Theater das Profil der Intendanz stärken und neue Impulse in der Figurentheaterlandschaft setzen will.

Das Haus “Zum Sonnenhof” an der heutigen Stadelhoferstrasse wurde 1643 für den Bürgermeister Salomon Hirzel erbaut. Im ausgehenden 18. Jahrhundert zogen die Seidenherren Sieber in das spätgotische Steinhaus ein und gestalteten es zu ihrem repräsentativen Geschäfts- und Wohnhaus aus. Seit dem Jahr 1984 ist darin das Schweizerische Sozialarchiv untergebracht. Ebenfalls seit 1984 beherbergt der Kreuzgewölbe­keller im Untergeschoss des Hauses das Theater Stadelhofen. Bis im August 1984 der Spielbetrieb aufgenommen werden konnte, hatte es acht Jahre intensives, ehrenamtliches Engagement gebraucht. 1979 gründeten kulturell interessierte Mitglieder des Gemeinderates aller Fraktionen den Verein “Zürcher Marionetten Bühne”.

Im Januar 1978 schloss sich ausserdem ein Kreis engagierter Puppenspieler und Liebhaber zur “Gesellschaft des Zürcher Puppentheaters” zusammen. 1982 kam es zu einem Gemeinde­ratsbeschluss, der festlegte, dass die Kellerräume der Liegenschaft “Zum Sonnenhof” dem Verein “Zürcher Marionetten Bühne” für den Spielbetrieb zur Verfügung gestellt würden und dieser mit jährlichen Zuwendungen zu unterstützen sei. Mit einem internationalen Puppentheaterfestival wurde das Theater Stadelhofen eröffnet und steht seither in der Tradition des Puppenspiels und zeigt schwerpunktmässig Inszenierungen aus dem weiten Feld des Figurentheaters. In den Jahren 2011 bis 2013 wurden die Theaterräume und der Backstage-Bereich umfassend saniert, so dass das Theater Stadelhofen auch bezüglich der Infrastruktur auf dem neuesten Stand ist.