Galerie & Edition Marlene Frei

Contatti

Galerie & Edition Marlene Frei Zwinglistrasse , 36
Zurich

Orari

  • lunedi chiuso
  • martedi chiuso
  • mercoledi 14–18
  • giovedi 14–18
  • venerdi 14–18
  • sabato 13–16

Si prega di verificare sempre
l'attendibilità delle informazioni fornite.

Scritto da Zero Zurich il 24 luglio 2019

Seit der Gründung 1985 steht im Zentrum unserer Galerietätigkeit die enge und langfristige Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern der nationalen und internationalen Gegenwartskunst, die auf verschiedenen Gebieten einen eigenständigen Ausdruck suchen, sei es in der bildenden Kunst, der Musik oder der Literatur. Das Hauptziel ist der Aufbau ihrer Karrieren durch Handel und Vermittlung ihres Werkes. In kontinuierlich stattfindenden Einzelausstellungen in der Galerie, der Herausgabe von Editionen, der Realisierung von Veranstaltungen aber auch mit der Vermittlung von Ausstellungen in Museen versuchen wir, das Werk der Künstler zu fördern und im Kunstbetrieb zu positionieren.

Dieter Roth und sein Umfeld, – viele unserer Künstler waren mit ihm langfristig befreundet, – Fluxus und Happening, aber auch Zeichnung als das direkteste Ausdrucksmittel, spielen in unserem Galerieprogramm von Anfang an eine zentrale Rolle.

In thematischen Ausstellungen wie “Art & Music”, zusammen mit der Galerie Anton Meier in Genf realisiert, setzen wir die Werke unserer Künstler in den Dialog mit Künstlern der älteren Generation, die inhaltlich verwandte Positionen pflegen.

Unsere Künstler forschen auf verschiedenen Gebieten, setzen sich kritisch mit Wahrnehmung, kleinen und grossen Fragen der Zeit auseinander, mit Wissenschaft, aber auch mit Fragen zur Kunst und ihrer Position in der Gesellschaft. Jeder versucht mit seinem Werk Grenzen auszuloten, zu verschieben und Neues zu finden.

Die Künstler unseres Programms vertreten wir exklusiv in der Schweiz, einige vertreten wir auch international exklusiv.

Als Präsidentin des Vereins “Die Zürcher Galerien” bemühe ich mich, das Image von Galerien in der Öffentlichkeit zu verbessern und das Spezifische der Galerietätigkeit zu vermitteln.

Marlene Frei