dom 24.02 2019

Dove

Volkshaus
Stauffacherstrasse, 8004 Zurich

Quando

domenica 24 febbraio 2019
H 17:00

Quanto

22.00 - 34.00 CHF

Segelabenteuer durch das Nordpolarmeer

Die Nordwestpassage – der Seeweg zwischen Atlantik und Pazifik nördlich des amerikanischen Kontinents – ist eines der letzten grossen Abenteuer auf den Weltmeeren. Nur in einem kurzen, eisfreien Sommer ist die Passage befahrbar. Vorbei an Eisbergen, kalbenden Gletschern und abgelegenen Inuit-Dörfern machten sich die “Seenomaden” Doris Renoldner und Wolfgang Slanec in ihrem Segelboot auf die 7000 Seemeilen.

Zwei Sommer lang sind die als “Seenomaden” bekannten Weltumsegler Doris Renoldner und Wolfgang Slanec am nördlichen Rand des amerikanischen Kontinents unterwegs, durch den am dünnsten besiedelten Teil unseres Planeten. Sie frieren, sie fluchen, sie staunen, sie jammern und fürchten sich vor Eisbären und der Navigation im Nebel durchs Packeis. Gewinnen die beiden den Wettlauf gegen den kurzen eisfreien Sommer? Diese alles entscheidende Frage klären Doris und Wolfgang in ihrem Multimedia-Vortrag.

Doris Renolder und Wolfgang Slanec begehen seit 1989 einen gemeinsamen Lebensweg. Damals starteten Doris, 22 und ohne Segelerfahrung, und Wolfgang, 34, zu ihrer ersten, achtjährigen Weltumsegelung mit Susi Q. Nach vier sesshaften Jahren in Wien brachen sie 2002 bis 2009 zur zweiten Weltumsegelung mit Nomad, einer 13 Meter langen Aluminumyacht auf. Nach einer weiteren dreijährigen Pause segelten sie von Sommer 2012 bis 2016 von der Adria bis nach Grönland. 2016 bis 2017 durchfuhren sie die Nordwestpassage – ein nervenkitzelndes Abenteuer in der Arktis. In mittlerweile vier verschiedenen Vorträgen erzählen sie von ihren spannenden Segelabenteuern.