mer 21.07 2021

Open-Air-Kino: Lovecut

Dove

Kino Xenix
Kanzleistrasse, 8004 Zurich

Quando

mercoledì 21 luglio 2021
H 21:30

ERSTAUFFÜHRUNG: Erstlingsfilm zweier Regisseurinnen über sechs junge Menschen bei ihrer Suche nach Liebe, Beziehung und Körperlichkeit im sommerlichen Wien.

Anna (Sara Toth) und Jakob (Kerem Abdelhamed) sind verliebt und experimentierfreudig. Sie filmen sich mit der Handykamera und stellen ihre Sex-Tapes für Geld ins Internet; Alex (Valentin Gruber) und Momo (Melissa Irowa) daten übers Internet, aber Alex fürchtet sich vor einem echten Treffen, weil Momo nicht weiss, dass er im Rollstuhl sitzt; und Luka (Luca von Schrader), die beste Freundin von Momo, fühlt sich zu ihrem Tinder-Date Ben (Maximilian Kuess) hingezogen, kann aber keine Gefühle in die Beziehung geben.

Die Schicksale dieser Digital Natives sind subtil miteinander verwoben. In nah aufgenommenen Momentaufnahmen zeigen die Regisseurinnen Iliana Estañol und Johanna Lietha, wie die Jugendlichen zwischen durchzechten Klubnächten und der Eroberung von Freiräumen, zwischen nervigen Eltern und Bewährungshelfern Beziehungen erproben und die eigenen Wünsche und Grenzen erforschen. Dabei sind es die Sensibilität und die Selbstverständlichkeit, mit der die Filmemacherinnen von den Bedürfnissen und Ängsten ihrer Figuren erzählen, die beeindrucken. LOVECUT veranschaulicht, dass die Pubertät eine Lebensphase ist, die Energien freisetzt – produktive wie zerstörerische. Nicht die digitalen Medien, sondern die Offenheit, mit der LOVECUT filmisch erzählt wird, ist das Moderne. Dass der Film selbst stellenweise etwas fragil ist, passt zu seinen Figuren und macht ihn umso sehenswerter.

Iliana Estañol / Johanna Lietha, A/CH 2020; 94′ D/e (DCP, Farbe, Scope)
Mit Sara Toth, Kerem Abdelhamed, Maximilian Kuess, Luca von Schrader, Valentin Gruber, Melissa Irowa, Doris Schretzmayer, Raphaela Gasper, Alexander Jagsch, Marcel Mohab

Unsicheres Wetter? Infos spätestens ab 18.30 Uhr auf xenix.ch. Bei schlechtem Wetter findet eine Ersatzvorstellung im Kinosaal zur geplanten Vorführungszeit statt.

Wichtig: Die Open-Air-Reservation verfällt, es muss ein neues Ticket reserviert werden. Indoor-Platzzahl beschränkt (74 Plätze).

Scritto da Zero Zurich